MTV Leichtathletik im Einsatz bei den Bundesjugendspielen

Kooperation mit den Schulen läuft an 

K800_IMG_3978 (2)
Bernd Imig bei den Bundesjugendspielen des Gymnasiums am Römerkastell aktiv

In Zukunft wird die Leichtathletik Abteilung des MTV Bad Kreuznach in der Jugendarbeit neue Wege einschlagen. Das Leichtathletik Team um den Abteilungsleiter Bernd Imig wird die Kooperation mit den regionalen Schulen in Form von Arbeitsgemeinschaften (AG) suchen. Zwei Schulen aus Bad Kreuznach konnten für die Kooperation gewonnen werden.

Hierbei handelt es sich um das Gymnasium am Römerkastell und das Lina-Hilger- Gymnasium. Am Römerkastell wird sich die AG auf das Grundlagentraining (Mehrkampf) konzentrieren im Gegensatz zum Lina-Hilger, welches sich den Laufsport auf die Fahne geschrieben hat. „Somit haben wir eine reine Leichtathletik AG und eine Lauf AG an zwei unterschiedlichen Schulen. Für den Start der Kooperation stimmt also die Mischung“ , bemerkte der Verantwortliche für den Schulsport der Leichtathletik Abteilung Sebastian Gebhard. Die AG`s werden im neuen Schuljahr starten und haben sich klare Ziele (Jugend trainiert für Olympia) gesteckt. „Diese AG`s sind Modellprojekte in Sachen Kooperation „Schule – Verein“ außerhalb des Ganztagsbereiches. Es könnte für andere Vereine und Schulen in Hinblick auf die Leichtathletik Signalwirkung haben“, merkte der Abteilungsleiter Bernd Imig an. Mit den Bundesjugendspielen startete die Zusammenarbeit der Schulen mit dem MTV. Nächste Woche setzt sich diese auch am Lina-Hilger-Gymnasium fort in Form von einem drei tägigen Projekt, welches sich mit dem Laufsport befasst. 

K800_IMG_4012 (2)
Sebastian Gebhard am Infostand
K800_IMG_4002 (2)
Schüler vom RÖKA beim Sprint
K800_IMG_3991 (2)
Pascal Imig bei der Zeitmessung

Alle INFOS rund um die AG´s findet ihr hier … 

image_print

Posted by mtvgebbi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.